website design software

Multisim

NI Multisim ist Bestandteil der NI Circuit Design Suite und ist eine vollständige Plattform für den Entwurf, die Simulation und die Überprüfung von Schaltplänen.

 Multisim stellt für Schaltungsentwickler und Ingenieure hochentwickelte Analyse- und Entwurfsfunktionen zur Verfügung und ist eine ideale Ergänzung für die Ausbildung und Lehre.

Mit einer umfassenden Bauteilebibliothek von rund 17000 Bauteilen, deren Kennwerten den realen Bauelementen entsprechen, können Schaltungen aus der anlogen und digitalen Schaltungstechnik, der Mechatronik, der Mikrocontrollertechnik, der Leistungselektronik und anderen Bereichen der Elektrotechnik zügig erstellt und das Schaltungsverhalten simuliert und analysiert werden.

Die Simulation ist ein wichtiges Hilfsmittel im Bereich der technischen Wissensvermittlung aber auch des Technikers bzw. Ingenieurs. Es fördert insgesamt das systemdynamische Denken. Der Lernende hat die Möglichkeit, sinnvolle Parameter als Bedingungen anzugeben, woraufhin veranschaulicht wird, wie sich das repräsentierte System unter entsprechenden Bedingungen verhält. Simulationen sind also eine gute Möglichkeit, die Theorie sichtbar zu machen und vor allem Ursache- und Wirkungszusammenhänge aufzuzeigen. Dies macht sie zu wertvollen und anschaulichen Instrumenten der Erkenntnisgewinnung vor allem für abstrakte, nicht leicht zugängliche Denksysteme. Sie erlauben ein neues, erfolgsorientiertes Arbeiten mit theoretischen Lehrstoffen in einem experimentellen Sinne. Dabei gehen Theorie, Simulation und Praxis nahtlos ineinander über.

Für die Modellierung und Simulation von Analog- und Digitalschaltungen gilt seit vielen Jahren SPICE (Simulation Program with Integrated Circuits Emphasis) als Standard. Jedoch erfordert die ursprüngliche SPICE-Engine Syntaxkenntnisse, die eine Handhabung für viele Anwender häufig umständlich gestalten. Gerade für den Lehrenden ist eine intensive Einarbeitung schwierig und zeitaufwendig.

Hier schafft National Instruments Abhilfe: NI Multisim (vormals Multisim von Electronics Workbench) stellt Anwendern ausgereifte Werkzeuge zur intuitiven Schaltplaneingabe sowie leistungsstarke Analysen und interaktive virtuelle Messgeräte zur Verfügung, die dem Anspruch von kurzer Einarbeitungszeit und qualitativ hochwertigen Lernzielen gerecht werden. Die in Multisim implementierten Messgeräte, z. B. Funktionsgenerator, Oszilloskop, Logik- oder Spektrumanalysator, lassen in Kombination mit interaktiven Bauteilen (z. B. Schalter und Taster, Potentiometer, veränderbare Kapazitäten und Induktivitäten sowie 7-Segmentanzeigen, LEDs, LCDs und weiteren Anzeigen) einen SPICE-basierten Schaltplan zu einer virtuell erlebbaren Schaltung werden.

In der aktuellen Multisim-Version wurde die Datenbank durch elektromechanische Modelle, AC/DC-Spannungsumformer und Schaltnetzteile für den Entwurf im Bereich der Leistungselektronik erweitert.

Ultiboard, der zweite Bestandteil von NI Circuit Design Suite, ist eine Umgebung für den flexiblen Leiterplattenentwurf und das Routing. In Multisim erstellte Schaltungen können problemlos in Ultiboard übertragen werden. Des Weiteren können Entwürfe für die Herstellung exportiert werden.

Die NI Circuit Design Suite ist als Base, Full und Power Pro Edition erhältlich.

Einen Vergleich dieser Edition finden Sie unter http://www.ni.com/multisim/buy/pro/d/

Eine abgespeckte Version der Education Edition stellt Multisim Student Edition dar, die diesem Buch als DVD beigefügt ist.

 

[Home] [Multisim] [Inhaltsangabe] [Beispiele] [Schaltungsaufgaben] [Lösungen] [Hinweise] [Ergänzungen] [Errata] [Links, Kontakt] [Impressum]